Hier 

            Auf Skates die weite Welt entdecken

 

Die Gülser-Mosel-Skater haben sich in kürzester Zeit zu einem Sportverein entwickelt, den man in Güls, in Koblenz und in der Region kennt.

Denn der Verein organisiert die Koblenzer Skatenight. Doch das ist nur ein ganz kleiner Teil der Vereinsaktivitäten.

 

Es waren einmal ein paar begeisterte Inline-Skater aus dem Stadtteil Güls. Keine Kinder und Jugendlichen mehr, aber trotzdem so begeistert von der schnellen Fortbewegung auf acht Rollen, dass sie ihren Ausdauer- und Funsport auch im Winter bei „Wind und Wetter“ ausüben wollten – in einer Sporthalle. „Also habe ich bei der Stadt angefragt und ein mildes Lächeln geerntet“, erinnert sich Helmut Pesch schmunzelnd. „`Hallennutzungszeiten für ein paar Skater – vergessen Sie es´, wurde mir gesagt. `Da müssten sie schon ein Verein sein, um vielleicht eine frei werdende Hallenzeit zu erhalten´.“ So kam es, dass sich 2003 im Wohnzimmer des Gülsers sieben Personen zusammenfanden und einen gemeinnützigen Verein gründeten: die Gülser-Mosel-Skater. Ziemlich schnell wuchs der Verein auf 250 Mitglieder. Und die kommen nicht nur aus Güls und Koblenz.

 

Was ist der Grund für die Beliebtheit? Helmut Pesch, seit der Gründung erster Vorsitzender des Vereins, überlegt nur kurz: „Zum einen, dass wir in der Region viele schöne Skatestrecken haben, etwa an den Flüssen entlang und auf den alten Bahndämmen. Zum anderen, dass wir uns schnell breit aufgestellt haben.“ Die Gülser-Mosel-Skater bieten Gruppen für Kinder und Erwachsene, für Anfänger und Speedskater, für Kurzstreckenfahrer und Marathonläufer an. In manchen Gruppen steht der Trainingscharakter im Vordergrund, bei anderen der Spaßfaktor. Der Verein bietet auch alternative Trainingsformen an: Jogging, „Schnelles Gehen“ und Gerätetraining (ergänzend zum Hallentraining im Winter) sowie Inlinebasketball. In dieser neuen Wettkampfsportart sind die Gülser-Mosel-Skater „spitze“: Sie nehmen an bundesweiten Turnieren teil oder richten sie selbst aus. Und sie durften sogar schon im ZDF-Fernsehgarten ihren Sport vorstellen. „Ein großes Abenteuer für alle Mitglieder, die damals mit nach Mainz gefahren sind“, erinnert sich Pesch.

 

Apropos Abenteuer: Davon bieten die Gülser-Mosel-Skater reichlich. Das Sommercamp für Kinder und Jugendliche ist alljährlich ein Highlight, die zwei Wanderausflüge pro Jahr ebenso. Denn die verlaufen – wie die Skatetouren – nicht unbedingt auf „klassischen Wegen“… Natürlich nimmt man an Erlebnistagen wie „Happy Mosel“ oder „Tal to Tal“ teil und fährt zu anderen Skatenächten oder -events in Gruppen. Sportlich ambitionierte Mitglieder reisen gemeinsam zu großen Marathonveranstaltungen, etwa nach Bonn, Duisburg oder Berlin. Und das absolute Highlight im Jahr ist die Skatereise, meist im Frühjahr. „Wir waren schon auf Sardinien, Teneriffa und Zypern sowie in Portugal“, erzählt Helmut Pesch. „Es macht einfach viel mehr Spaß, mit Gleichgesinnten neue Strecken zu erkunden, Land und Leute rollend kennenzulernen. Und natürlich anderer Skater!“

 

Spaß und Geselligkeit kommen auch in der Heimat nicht zu kurz: In diesem Jahr sind die Gülser-Mosel-Skater beim Umzug „ihres“ Gülser-Blütenfestes mitgerollt, ebenso beim Fackelumzug und dem Koblenzer Rosensonntagszug – als „Rolling Spider“. Bei allen Aktivitäten auf Skates tragen die Sportler übrigens Helm- und Protektoren. „Nicht nur, weil uns unsere eigene Gesundheit wichtig ist, sondern auch, weil wir mit gutem Beispiel vorangehen bzw. -rollen möchten“, betont der Vereinsvorsitzende. Die Devise „Safety first“ wird auch in den Anfängerkursen gelebt, ebenso bei Schulaktivitäten und natürlich auch bei der legendären Koblenzer Skatenight. (Termine 2016: Juli und 1. September). Die wird es auch 2017 geben – das ist schon sicher. Denn eine Tour veranstalten die Gülser-Mosel-Skater im Rahmen der 14. Volkssportolympiade in Koblenz.

 

Text: R.Geifes

Rhine on Skates am 27.August 2016

 

http://www.rhine-on-skates.de/

 

Rhein-Ruhr Marathon 2016 in Duisburg

 

 

Sommerliche Temperaturen und eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit stellten am 5.Juni für unsere Teilnehmer eine besondere Herausforderung dar.

Beim diesjährigen Inlineskate-Marathon im Ruhrgebiet waren sechs Gülser-Mosel-Skater vertreten.

 

Es wurden folgende Ergebnisse eingefahren:

 

   Name              AK       Platz        PlAK        Zeit(Brutto)

 

Graeff,Christine    40         55           22         1:58:14

 

Claudy,Patricia     50         48             8         1:55:02

 

Kalsch,Jochem     40        100           39         1:36:50

 

Müller,Franz G.     50         82           26         1:34:59

 

Stüdemann,Jörg    60       204           20         2:08:56

 

Christians,Jann     70       211             6         2:12:44

 

Herzlichen Glückwunsch!

weitere Bilder R.Geifes KLICK

 

        Es regnet nur Konfetti für die Skater

 

KOBLENZ. Großes Wetterglück hatten die Inliner und Rollschuhfahrer in der Region: Die zweite Koblenzer Skatenight konnte am Dienstag wie geplant stattfinden. Insgesamt 350 Aktive waren am Start.

 

Rund 50 Kinder kamen zur speziellen Kinder-Skaterunde im Vorprogramm.

Die 6-12-Jährigen durften mehrfach nach Tempoansage eine abgesperrte Strecke im Moselbogen fahren und wurden von den Gülser-Mosel-Skatern nachher mit einem Eis belohnt.

 

Mit einer 15-minütigen Verspätung gingen anschließend 300 Skater auf die Berg-und-Tal-Tour nach Bisholder zum Geflügelhof Hollmann.

Zum ersten Mal in dieser Saison fuhr der Diskowagen mit; DJ Jay-Pee heizte den Freizeitsportlern ordentlich ein – und überraschte sie auf der Kurt-Schumacher-Brücke mit einem Konfettiregen.

Das war der einzige Regen, der auf die Skater fiel. Schweiß floss dafür reichlich. „Ja, das war mit dem Anstieg nach Bisholder die sportlichste Tour“, sagte der Vereinsvorsitzende Helmut Pesch, „aber der Pausenstopp und die Abfahrt über das Mühlenbachtal entschädigten dafür doppelt.“

 

Durch die Startverzögerung war es auf dem Rückweg schon fast dunkel, der Musikwagen kam mit Discolicht und Nebelmaschine voll zur Geltung.

„Das war mal eine richtige SkateNACHT“, schwärmte Teilnehmerin Daniela (26) im Ziel, die sich wie alle Skater auch über die kostenfreien Durstlöscher vom Rhenser Mineralbrunnen freute.

 

Gelungener Schlusspunkt war der Showact der Musicalcompany Rise Up. Die Gruppe stellte ihr neues Projekt „Die Prophezeiung“ vor und bekam dafür viel Applaus.

 

Die nächste Skatenight rollt am 23. Juni, Infos sowie Bilder von der Berg-und-Tal-Tour unter www.koblenzer-skatenight.de

 

Text:R.Geifes

           2.Koblenzer Skatenight

 

Skatenight mit Musik und „Wedelabfahrt“

 

KOBLENZ. Am Dienstag rollt die zweite Koblenzer Skatenight des Jahres. Es fährt ein Musikwagen mit, welcher den Teilnehmern mit Beats und Light einheizt. Außerdem gibt es im Vorprogramm die diesjährige Kinder-Skaterunde.

 

Nach der leichten Eröffnungstour kommt nun eine etwas sportlichere Berg-und-Tal-Tour nach Bisholder oberhalb von Güls.

„Ja, auf dem Anstieg kommt man ein bisschen ins Schwitzen“, lacht Helmut Pesch von den Gülser-Mosel-Skatern, „aber der Pausenstopp beim Geflügelhof Hollmann und die Abfahrt über das Mühlenbachtal entschädigen dafür doppelt!“

Der Vereinsvorsitzende weiß, wovon er spricht: Die Tour stand nämlich 2014 und 2015 schon auf dem Programm und begeisterte die Teilnehmer.

Wie immer fährt ein „Besenbus“ der evm Verkehrs GmbH mit, den die Freizeitsportler am Berg auch kostenfrei als Shuttle nutzen können.

Außerdem begleitet zum ersten Mal in dieser Saison der Musikwagen den Skater-Bandwurm.

DJ Jay-Pee spielt unterwegs die noch jungen Sommerhits und sorgt für den richtigen „Adrenalin-Kick“.

Dies machen die Lotto Stiftung und die Sparkasse Koblenz mit ihrer Förderung möglich.

Die Tour rollt ab/bis dem Gelände des Sponsors evm im Moselbogen über die Kurt-Schumacher-Brücke und dann am Flussufer entlang bis nach Güls.

Die Strecke ist insgesamt 19 Kilometer lang.

Der Start ist um 20 Uhr.

Das Vorprogramm mit Warm-up-Musik, Gewinnspiel und Technik-ABC beginnt dieses Mal schon um 18 Uhr.

 

Denn bis 19.15 Uhr gibt es die diesjährige Kinder-Skaterunde.

 

Die jungen Inliner oder Rollschuhläufer fahren mehrfach vom evm-Gelände aus die knapp ein Kilometer lange Runde im Moselbogen – nach Tempoansagen und Trinkpausen.

Die Zielverpflegung stellt der Rhenser Mineralbrunnen.

Für die Minis gibt es noch eine kleine, kühle Überraschung.

 

Wichtig:

Es besteht für alle Teilnehmer Helm- und Protektorenpflicht. Die Gülser-Mosel-Skater verleihen in begrenztem Umfang Schutzausrüstung in den Größen M-XL (kostenfrei, gegen Pfand).

 

Text:R.Geifes

1.Koblenzer Skatenight 2016

weitere Bilder R.Geifes KLICK

Vereinswanderung am 17.04.2016

Bilder:H.Pesch      weitere Bilder KLICK

 

Skaten im Rhythmus der Nacht

 

KOBLENZ. Auch in diesem Jahr organisieren die Gülser-Mosel-Skater mit Unterstützung des Sport- und Bäderamtes und unter Schirmherrschaft der Bürgermeisterin fünf Skatenights plus Kinder-Skaterunde.

 

Das bewährte Team, treue Partner und Sponsoren machen das kostenfreie Sommerevent für Groß und Klein mit tollem Rundum-Service möglich.

Auch die Unterstützung der Schirmherrin Marie-Theres Hammes-Rosenstein haben die Veranstalter wieder. Die Bürgermeisterin freut sich, dass die Skatenight bereits im achten Jahr unter Federführung der Gülser-Mosel-Skater rollt.

Start und Ziel ist wie in den Vorjahren das Gelände der Energieversorgung Mittelrhein (evm) im Moselbogen. Das Dienstleistungsunternehmen stellt auch den Besenbus.

Die Zielverpflegung wird vom Rhenser Mineralbrunnen gesponsert, die Pausenerfrischung vom Sportbund Rheinland, Geflügelhof Hollmann, Erlo-Getränkemarkt, Campingplatz Winningen sowie Lidl.

Dank der Förderung von Lotto Stiftung und Sparkasse Koblenz fährt dreimal ein Musikwagen mit.

 

Nicht ganz rhythmisch sind die Termine:

Viermal rollt die Skatenight am Donnerstag, einmal am Dienstag; im Mai gibt es gleich zwei Skatenights, im August pausiert sie dafür.

„In Koblenz gibt es im Sommer sehr viele Veranstaltungen, wir müssen uns daher absprechen und auch die Kapazitäten von Polizei und Deutschem Roten Kreuz berücksichtigen“, erklärt Helmut Pesch, Vorsitzender des Sportvereins.

„Hauptsache aber: Die Koblenzer Skatenight rollt auch in diesem Jahr fünfmal!

Wir feiern unseren Rhythmus der Nacht mit vielen Überraschungen und der `Koblenzer Schängel´ sowie der SUPER SONNTAG kündigen die Termine an. Außerdem erinnern wir via Newsletter und Facebook.

 

Ich empfehle: Jetzt in den Portalen registrieren, die Inlineskates putzen und langsam warmfahren. Denn der Countdown für den Saisonstart lauft!“

 

Das sind die Termine 2016:

Donnerstag, 12. Mai

Dienstag 31. Mai (mit Kinder-Skaterunde)

Donnerstag 23. Juni

Donnerstag, 21. Juli

Donnerstag, 1. September

 

Text:R.Geifes

            Gülser-Mosel-Skater beim

 

         16.Bonner-Postmarathon 2016

 

 

 

Mit über 12.000 Teilnehmern und 200.000 Zuschauern gehört der Deutsche Post-Marathon zu den zehn größten Lauf-Events in Deutschland

 

Die Laufstrecke führte die Sportler am 10.April 2016 durch die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn,entlang des Rheins und vorbei an vielen sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Stadt.

 

n diesem Jahr waren 16 unserer Moselskater und Läufer erfolgreich in den Disziplinen Inlineskate-Halbmarathon,Marathon und Halbmarathon am Start.

 

Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 

Inline-Skate-Halbmarathon

 

 

Teilnehmer               AK      Ges.Zeit      PlatzGes.    PlatzKl.

 

 

 

Graeff,Christine     W45     00:56:51             27              3

 

Merfeld,Sabine      W45     01:01:33             39              4

 

Thiel,Tamara          WHK    01:01:56             43              5

 

Zirwes,Astrid         W55    01:01:53             44               4

 

Schneider,Susanne  W40  01:01:54           44               8

 

Brod,Birgit              W50    01:18:07            74               6

 

Bold,Ene                 W50   01:18:07            73             15

 

Kalsch,Jochem       M45   00:48:45            39             11

 

Brod,Joachim         M45   00:52:28             62            12

 

Christians,Jann      M70   01:00:15             98              4

 

Stüdemann,Jörg    M60   01:03:23            104             9

 

Nortmann,Andreas  M35  01:03:23          106              7

 

Marathon-Lauf

 

Geifes,Rolf               M45   03:39:58         255           48

 

Halbmarathon-Lauf

 

Schwickardi,Laura W35   01:45:06        144            20

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weitere Bilder von Viktoria Schneider: KLICK

"Rosensonntagsumzug" in Koblenz

Premiere! Moselskater zum ersten Mal auf dem Koblenzer Karnevalsumzug

 

Das hat es auf dem Koblenzer „Rosensonntagsumzug“ wohl noch nie gegeben.

 

Eine Inline-Fuß bzw. Rollgruppe auf dem Koblenzer Narrenzug.

 

Als kleine und große „Rolling Spiders“ rollten die Gülser-Moselskater mit einem großen „Olau“ an dem diesjährigen Umzug mit.

 

Die Enttäuschung am Rosenmontag war  ja zunächst sehr groß, als der Zug wegen Sturmwarnungen und Unwetter buchstäblich ins Wasser gefallen war.

 

Da sich die Verantwortlichen für einen Alternativtermin entschieden hatten, war die monatelange Vorbereitung doch nicht umsonst.

Koblenzer Karnevalsumzug wurde wegen 

 

               Sturmwarnung abgesagt.

Alternativ fand in Güls ein abgespeckter Umzug statt.

Ob es einen Ersatztermin für den Rosenmontagsumzug gibt, wird noch bekanntgegeben.

Termine Koblenzer-Skatenight 2016

 

 

Do. 12. Mai -Stadttour
 

Di. 31. Mai Metternich/Güls und Kinderskatenight

 

Do. 23.Juni-Rheindörfer
 

Do. 21 Juli-Winningen
 

Do. 01. September- Vallendar

Vereinstermine 2016

 

Gemeinsam wollen wir als Verein an folgenden Veranstaltungen teilnehm

                                    

                                   

05.02.2016           Fackelzug-Güls 

                        

                                

28.02.2016  Karnevalsumzug Koblenz

                              

                                 

10.04.2016       Bonner-Postmarathon

 

 

17.04.2016           Vereinswanderung

 

 

01.05.2016       Blütenfestumzug Güls

 

 

22.05.2016              Happy Mosel

                               

                                             

26.06.2016                  Tal to Tal

 

 

02.10.2016           Skate-Abschlusstour

 

 

30.10.2016            Vereinswanderung

 

 

10.09.2016                   Pamina